Bremsenhandbuch: Grundlagen, Komponenten, Systeme, by Bert Breuer, Prof. Dr.-Ing. Karlheinz H. Bill (auth.), Bert

By Bert Breuer, Prof. Dr.-Ing. Karlheinz H. Bill (auth.), Bert Breuer, Prof. Dr.-Ing. Karlheinz H. Bill (eds.)

Show description

Read Online or Download Bremsenhandbuch: Grundlagen, Komponenten, Systeme, Fahrdynamik PDF

Best automotive books

Raumfahrtsysteme. Eine Einführung mit Übungen und Lösungen

Dieses umfassende Lehrbuch deckt inhaltlich und didaktisch (? bungsaufgaben) die mattress? rfnisse von Studenten der Luft- und Raumfahrtstudieng? nge ab. Aber auch der Raumfahrt-Ingenieur in Forschung und Praxis bekommt damit einen ? berblick und rasch abrufbare info ? ber sein Fachgebiet. Wenn auch nicht g?

Diesel Engine Transient Operation: Principles of Operation and Simulation Analysis

Often, the learn of inner combustion engines has serious about the steady-state functionality. even if, the day-by-day riding agenda of car and truck engines is inherently with regards to unsteady operation, while the main serious stipulations encountered by means of business or marine engines are met in the course of transients.

Vehicle Power Management: Modeling, Control and Optimization

Car energy administration addresses the problem of enhancing motor vehicle gas financial system and decreasing emissions with no sacrificing car functionality, reliability and sturdiness. It opens with the definition, ambitions, and present examine problems with motor vehicle energy administration, ahead of relocating directly to an in depth creation to the modeling of car units and parts concerned with the motor vehicle strength administration method, which has been confirmed to be the main budget friendly and effective strategy for initial-phase motor vehicle learn and layout.

Advanced Technologies for Intelligent Transportation Systems

This publication makes a speciality of rising applied sciences within the box of clever Transportation structures (ITSs) particularly effective info dissemination among automobiles, infrastructures, pedestrians and public transportation platforms. It covers the state of the art of Vehicular Ad-hoc Networks (VANETs), with centralized and decentralized (Peer-to-Peer) communique architectures, contemplating numerous software situations.

Extra info for Bremsenhandbuch: Grundlagen, Komponenten, Systeme, Fahrdynamik

Sample text

Das Sicherheitskonzept der zwei getrennten Bremskreise führte von zwei gemeinsam betätigten Hauptbremszylindern über verschiedene Baukonzepte (parallele oder serielle Zylinderanordnung) zum heute noch üblichen Tandemhauptbremszylinder (THZ) mit seriell hintereinander gelegenen Bremszylindern. Bei ihm wirkt das Bremspedal über eine Druckstange unmittelbar auf den ersten (Primär-)Kolben und über das hydraulische Polster des ersten Bremskreises mittelbar auf den zweiten (Sekundär-)Kolben. (Bild 1-12).

Der verbleibende Unterschied zum Endzustand wird dann durch den umgekehrten wegabhängigen Einlaufvorgang, wie oben beim Belastungssprung beschrieben, abgebaut. Je nach der Größe des Sprunges überwiegt eine plötzliche oder eine verzögerte Längskraftverringerung. Dem vergleichsweise langsamen Aufbau der Reifenlängskraft bei Belastung (Einfedern ) steht also ein schneller Abbau der Reifenlängskraft bei Entlastung (Ausfedern) gegenüber. Dadurch wird bei Ein- und Ausfedervorgängen der Mittelwert kleiner sein als bei statischer Belastung und wird umso kleiner, je schneller dies passiert, also je höher die Anregungsfrequenz (bzw.

VDI- Verlag 1994 [6] Burckhardt. : Fahrwerktechnik: Bremsdynamik und Pkw· Bremsanlagen. Würzburg: Vogel, 1991 Geradeausfahrt Ein Rad, das blockiert oder an der Blockiergrenze gehalten wird, kann keine nennenswerten Seitenkräfte mehr aufbauen. Blockierende Vorderräder bewirken ein Geradeausrutschen des Fahrzeugs. Blockierende Hinterräder dagegen führen zu einem wesentlich kritischeren - instabilen Fahrzustand: Kleine Schwimmwinkel führen zu einem Giermoment, die folgende Gierreaktion vergrößert wieder den Schwimm winkel, bis das Fahrzeug schleudert (siehe auch Kap.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 28 votes