Brecht Handbuch: Band 1: Stücke by Jan Knopf (eds.)

By Jan Knopf (eds.)

"Vierzig Jahre, und mein Werk ist der Abgesang des Jahrtausends", schrieb Bertolt Brecht 1920. Am Beginn des neuen Jahrtausends hat sich die überragende Bedeutung Brechts nicht nur für die deutsche Literatur, sondern auch für die Weltliteratur erwiesen. Das "Brecht-Handbuch" wird nun in vollständig neu bearbeiteter und erweiterter shape vorgelegt. Es basiert auf dem Wissensstand der Großen Berliner und Frankfurter Ausgabe der Werke Bertolt Brechts (1988-2000), und es bietet in fünf Bänden eine Einführung in das Gesamtwerk, präsentiert den aktuellen Forschungsstand, stellt ein benutzerfreundliches, leicht überschaubares und zuverlässiges Nachschlagewerk dar. In über 250 monographisch angelegten Einzelartikeln, von mehr als 50 Brecht-Forschern des In- und Auslands erarbeitet, werden Überblicke über Zeitabschnitte des Brechtschen Schaffens und Stilentwicklungen gegeben.

Show description

Read Online or Download Brecht Handbuch: Band 1: Stücke PDF

Similar world literature books

Metaphor and Iconicity: A Cognitive Approach to Analysing Texts

Metaphor and Iconicity makes an attempt to explain the interaction of metaphor and iconicity within the construction and interpretation of spoken and written texts from a cognitive viewpoint. there are numerous levels during which metaphor and iconicity occur themselves, starting from sound symbolism and parallelism in poetic discourse to note order, inflectional kinds, and different grammatical buildings in traditional discourse.

Fragmenting modernisms : Chinese wartime literature, art, and film, 1937-49

In Fragmenting Modernisms , Carolyn FitzGerald lines the evolution of chinese language modernism through the warfare of Resistance opposed to Japan (1937-45) and chinese language Civil battle (1945-49) via a chain of shut readings of fiction, poetry, movie, and visible paintings

Nietzsche on epistemology and metaphysics : the world in view

Few philosophers are as commonly learn or as largely misunderstood as Nietzsche. during this publication, Tsarina Doyle units out to teach in particular Kantian-informed technique lies on the middle of Nietzsche's method of epistemology and metaphysics. the writer claims, contentiously, that either Nietzsche's early and overdue writings can be understood as responses to Kant's constitutive-regulative contrast on the point of epistemology and to his remedy of strength and effective causality on the point of metaphysics

Women’s Literary Feminism in Twentieth-Century China

It is a severe inquiry into the connections among emergent feminist ideologies in China and the creation of 'modern' women's writing from the death of the final imperial dynasty to the founding of the PRC. It accentuates either recognized and under-represented literary voices who intervened within the gender debates in their new release in addition to contextualises the concepts utilized in imagining replacement tales of lady event and power.

Additional resources for Brecht Handbuch: Band 1: Stücke

Sample text

392), deren Genese ihnen im Tableau der Misere vorgeführt worden ist. Mit der Bearbeitung des Hofmeisters wurde die resignative Ebene des Trauerspiels zwar transzendiert, die Komödie jedoch noch nicht erreicht. Mit der Stellungnahme zu der Frage Ist der »Hofmeister« ein »negatives Stück«? reagierte B. auf die Kritik, die ihm Einseitigkeit vorwarf und den positiven Gegenspieler vermisste. Er brachte den Begriff der ›Satire‹ ins Spiel. Die im Epilog reklamierte Bewusstseinshaltung bezeichnet den klassenmäßig bestimmten Standpunkt des Stücks, der die Dynamisierung des gesellschaftlichen Fortschrittes durch die Veränderung der Bewusstseinsformen bezweckt.

Noch sind hier die als »Schüler und Lehrer einer neuen Zeit« (GBA 8, S. 371) apostrophierten Rezipienten, von den demonstrierten Verhaltensweisen affektiv betroffen und tragen an der Erblast »schiefer Denkweisen« (GBA 24, S. 392), deren Genese ihnen im Tableau der Misere vorgeführt worden ist. Mit der Bearbeitung des Hofmeisters wurde die resignative Ebene des Trauerspiels zwar transzendiert, die Komödie jedoch noch nicht erreicht. Mit der Stellungnahme zu der Frage Ist der »Hofmeister« ein »negatives Stück«?

B. war sich darüber im Klaren, dass auf Patentlösungen nicht zurückgegriffen werden konnte, dass vielmehr durch praktische Erprobung von theoretischen Vorüberlegungen und Konzepten aus der Zeit des Exils Lösungen erst gefunden und entwickelt werden mussten, sollten die Versuche, »das verkommende Theater« (GBA 23, S. ) wiederherzustellen, nicht von vornherein zum Scheitern verurteilt sein. Der erste Schritt zur Erarbeitung der gestellten Aufgabe bestand in der Klärung der Frage, aus welchen Werken das Repertoire zusammengesetzt werden könnte.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 41 votes